Telefonische Auskunft: 044 277 44 66

Last-Minute-Badeferien Saïdia

Der Traumstrand von Saïdia

Der Badeferienort Saïdia liegt an der überwiegend felsigen und steilen Mittelmeerküste Marokkos. Hier aber winden sich 14 wunderschöne Kilometer feiner Sandstrand entlang des plätschernden Meeres. Eukalyptusbäume säumen diese sandige Erholungsoase. Deren Duft erfüllt die Luft bei Ihrem Spaziergang entlang der Meeresgischt. Wenn Sie also in Saïdia Last-Minute-Ferien machen, ist Erholung und Strandspass garantiert.

Viel zu erleben in Saïdia: Last-Minute-Angebote für Wasserratten

Es herrscht Mittelmeerklima in Saïdia, daher geniessen Sie Ihre günstigen Strandferien bei angenehmen Wassertemperaturen und mit niedrigem Niederschlagsrisiko. Ideale Bedingungen um zu segeln, zu tauchen oder auf Wasserskiern durch die Wellen zu pflügen. Restaurants und viele Geschäfte in Strandnähe bieten Mussestunden ausserhalb des Wassers. Durch zwei internationale Flughäfen ist der Badeort auch unkompliziert und schnell zu erreichen.

Entdecken

Für eine möglichst entspannte Ferienplanung haben wir nicht nur Hotel-Tipps und Angebote, sondern auch zahlreiche Infos rund um Ihr nächstes Ferienziel für Sie zusammengestellt.

Unterkünfte

Nachfolgend finden Sie eine Auswahl unserer Top-Angebote. Nur Hotels mit einer hohen Weiterempfehlungsrate und einem ausgewogenen Preis-Leistungsverhältnis schaffen es in unser Listing. Bei uns bezahlen Sie zudem keine Buchungsgebühren und können daher besonders preiswert verreisen.

Hotellandschaft Saïdia - luxuriös bis einfach

Marokkanische und westliche Investoren gestalten die luxuriöse Hotellandschaft in Mediterrania-Saïdia und verbuchen beachtliche Erfolge. Das Ergebnis kann sich bereits jetzt sehen lassen, noch wird jedoch überall gebaut. Leuchtend weisse 4- bis 5-Sterne-Hotels im mediterranen Stil mit grossen, luftigen Hallen, Bogengängen und klimatisierten Zimmern mit Meerblick unmittelbar am sauberen, bewachten Sandstrand versprechen traumhafte Ferien. In den geplanten 300 Villen muss künftig auf keinerlei Komfort verzichtet werden, doch das dauert noch eine Weile. Die bereits fertig gestellten Hotelanlagen verfügen über alle Annehmlichkeiten der westlichen Welt sowie über beeindruckende Pool-Landschaften mit ganztägig bewirtschafteten Pool-Bars. Unser Tipp: Das Fünf-Sterne-Hotel Iberostar mit hauseigener Party-Lounge. Das Buffet-Angebot ist aktuell noch verbesserungswürdig. Wer extrem preiswert am Mittelmeer Urlaub machen möchte, wird hier ebenfalls fündig. Denn zuerst war Saïdia ein bevorzugter Ausflugsort für Campingurlauber und Einheimische, die nach wie vor auf den zahlreichen Campingplätzen anzutreffen sind. Auch günstige Ferienhäuser und Ferienwohnungen kann man noch in Strandnähe mieten. Die Unterbringung ist sehr einfach, aber akzeptabel. 

Reisevorbereitung

Flugdauer nach Saïdia Durch drei internationale Flughäfen (Ojda-Angads, Nador, Melilla) im weiteren Umfeld ist der Urlaubsort Saïdia gut zu erreichen. Mit 44 Kilometern am nächsten liegt der Flughafen Ojda-Angads, Die ein- bis zweistündige Zubringung erfolgt mit dem Bus, mit hoteleigenen Taxis oder mit Petits. Diese freien Minitaxis sind extrem preiswert und ständig verfügbar. Die Flugdauer bzw. Reisedauer von einem Schweizer Flughafen bis zum Flughafen Ojda-Angads summiert sich mit ein oder zwei Zwischenstopps auf bis zu 8 Stunden, obwohl die Entfernung von Zürich bis Saïdia nur etwa 2.100 Kilometer Luftlinie beträgt. Bitte direkt am Flughafen informieren oder unsere Last-Minute-Angebote beachten, es gibt auch Flüge mit nur 3 Stunden Flugdauer. Mit dem Auto wäre man 27 Stunden nonstop (inklusive Fähre) unterwegs.
Währung und Preise Bezahlt wird mit dem marokkanischen Dirham (DH). 1 Dirham wird in 100 Centimes unterteilt. 10 DH entsprechen ungefähr 1 Euro oder 1 CHF. Einheimische Speisen an Ständen unter freiem Himmel sind sehr preiswert. Das Preis-Leistungsverhältnis in den Hotels und Restaurants ist unschlagbar, hierfür müssen Sie jedoch gelegentlich kleinere Mängel beim Komfort und Service in Kauf nehmen und lernen, die arabische Gelassenheit zu akzeptieren. Trinkgelder wirken motivierend und werden erwartet. Am Hafen befindet sich das neu erbaute Marjane, ein marokkanischer Supermarkt für die Waren des täglichen Bedarfs.
Verkehr und Infrastruktur Der kleine Ort Saïdia verfügt über gut ausgebaute Strassen und über eine ordentliche Verbindung zu den öffentlichen Autobahnnetzen Marokkos. Anbieter für Fernbusse sind CTM und Supratours. Aktuell befindet sich eine Küstenstrasse zwischen Tanger und Saïdia kurz vor der Fertigstellung. Casablanca an der marokkanischen Atlantikküste ist rund 600 Kilometer entfernt. Die Wege durch das Urlaubsstädtchen Saïdia und zur Marina (Hafen) sind übersichtlich und gut befahrbar. Das Verkehrsnetz ist in Marokko allgemein vorbildlich und entspricht europäischen Verhältnissen. In den Bergstrassen des Rif-Gebirges herrschen jedoch einheimische Zustände und eine ziemliche eigenwillige Auffassung von Verkehrsregeln. Pferdefuhrwerke und Eselskarren haben immer Vorfahrt. Fahrten mit einem Mietwagen (Diesel) auf eigene Faust sind möglich, aber risikoreich, denn es gibt nur sehr wenige funktionierende, öffentliche Tankstellen. Allerdings verkaufen an nahezu jeder Strassengabelung Spritdealer ihren Diesel in Plastikflaschen und Kanistern (130 DH für 30 Liter Diesel, umgerechnet etwa 13 CHF). Sicherer sind die extrem günstigen Minitaxis, mit denen bis zu drei Fahrgäste überall hin fahren können.

Land & Leute

Traum-Ferien für Strandurlauber in Saïdia

Der noch recht junge Badeferienort Mediterrania-Saïdia in der Tourismusregion „Eastern“ ist ein Geheimtipp für preisbewusste Strandurlauber und Familien mit Kindern. Saïdia wird von den Einheimischen liebevoll „die blaue Perle des Mittelmeers“ genannt. Auf der Nordostseite Marokkos, direkt an der steilen, felsigen Mittelmeerküste, liegt das Urlaubsziel Saïdia und öffnet seine Schönheit wie eine Muschel. Ein kilometerlanger, wunderbarer Sandstrand erstreckt sich direkt vor der kleinen, erst 2009 erbauten Touristenstadt. In teilweise sehr ursprünglicher Umgebung am Fusse des Rif-Gebirges geniessen Sie Ihren günstigen Last-Minute-Urlaub mit allen Sinnen.

Saïdia: Last-Minute-Angebote für Wasserratten

Die Ferienstadt Mediterrania-Saïdia befindet sich im nördlichsten Nordosten Marokkos, direkt am Mittelmeer sowie unterhalb des nördlichen Ausläufers des Rif-Gebirges, das die Vorhut des Atlas-Hochgebirges darstellt und den afrikanischen Landvorsprung zur Strasse von Gibraltar bildet. Die Gegend selbst wird Orient-Tal genannt. Der nahe Fluss KISS bildet die Grenze zum Nachbarland Algerien. Der Ort liegt unweit eines Yachthafens, der für 850 Boote geplant, aber erst mit einem Drittel davon belegt ist. Gut geschützt vor Wellenbrechern können die Menschen hier verschiedenen sportlichen Aktivitäten auf dem Mittelmeer nachgehen. Für Segler und Wassersportler ist die Gegend rund um Saïdia ein Paradies: Klares Wasser, mässiger Wellengang und genügend Platz.

Die räumliche Nähe zu Spanien ist ein Gewinn für Besucher vom europäischen Festland. 10.000 Einheimische beherbergt die Kleinstadt Saïdia, die fast ausschliesslich vom Tourismus lebt. In der Hochsaison besuchen bis zu 200.000 Urlauber die Region, viele davon aus Marokko selbst. Ein 22 Kilometer langer Sandstrand (14 Kilometer davon für Touristen erschlossen) lädt Wassersportler und Badehungrige ein, das sanft plätschernde Mittelmeer aktiv oder passiv zu erleben und für einen Moment die Probleme des Alltags zu vergessen. Ausflüge in die ursprüngliche Umgebung, Kamelritte und Bootsausflüge gehören zu den Highlights, die Sie als Feriengast vor Ort unbedingt mitnehmen sollten. Mediterrania-Saïdia entwickelt langsam aber beständig zu einem exklusiven Badeort, weitab von den üblichen Touristenzentren Marokkos und gilt als Geheimtipp für Leute, die Freiheit mit einem Hauch Luxus erleben möchten. Obendrein ist die Kinderfreundlichkeit, wie in fast allen arabischen Ländern, legendär. Kinder dürfen fast alles und stören nie.

Sprache und Besonderheiten In Saïdia wird, wie überall im Königreich Marokko, Französisch sowie Arabisch mit stark gefärbtem Dialekt gesprochen. Durch die Nähe zum europäischen Festland und dank des langsam florierenden Hafens sprechen Hotelangestellte und viele Einheimische inzwischen leidlich Englisch. In den gehobenen Hotels wird die deutsche Sprache zumindest in Ansätzen verstanden. Speisekarten sind mehrsprachig ausgeführt.
Klima, Flora & Fauna Westlich der Stadt befindet sich der Moulouya National Parc. In der Tauben-Grotte nahe Saïdia sowie im angrenzenden Wald brüten nicht nur unzählige Wildtauben, sondern viele andere einheimische Vogelarten. Die Vogelschwärme stellen ein unvergessliches Naturschauspiel vor traumhafter Felsenkulisse dar - mit Blick auf das Meer. Möwen sind allgegenwärtig. Die vorherrschenden Pflanzen dieser Region sind Eukalyptusbäume, Zedern, Mimosen und Feigen, letztere auf kleinen Plantagen. An einigen Berghängen wird Wein angebaut. Antilopen, Ziegen, Lamas und Kamele sind hier zuhause, wobei die Höckertiere eher am Strand zu finden sind und nicht frei herumlaufen. Weiter südöstlich liegen einige Naturschutzgebiete Marokkos. Das Klima in und um Saïdia ist typisch mediterran mit angenehmen Temperaturen um die 25 bis 30 Grad Celsius. Regen ist in den Sommermonaten sehr selten, die Sonnentage überwiegen.
Kunst & Kultur Das kulturelle Leben findet ab dem Nachmittag auf der Strandpromenade statt. Hier erwartet Sommerurlauber nicht nur ein traumhafter Blick auf die bergige Landschaft hinter dem glitzernden und klaren Wasser des Meeres, sondern auch das bunte Leben auf der befestigten Strandpromenade mit Folkloredarbietungen, Strassenhändlern, Schlangenbeschwörern, Zauberkünstlern und viel Musik. Orientalisches Flair auf einem schmalen Streifen Glück. Die untergehende Sonne verleiht dem Ort ein sanftes, liebliches Flair, das Sie am besten bei einem Cocktail und einem leichten Essen geniessen. Pool-Animationen sowie Musik- und Disco-Veranstaltungen finden regelmässig in den gehobenen Sterne-Hotels statt und sind für dortige All-Inklusive-Urlauber kostenfrei zugänglich. Hotelfremde Besucher erhalten gegen einen geringen Obolus eine Tageskarte. Ansonsten befindet sich die junge Stadt noch in der kulturellen Findungsphase und hat leider keine historischen Kunstschätze zu bieten. Die Architektur ist zwar sehr schön, aber eben auch sehr modern.

Sehenswürdigkeiten

Die bereits erwähnte Tauben-Grotte ist nicht nur ein Taucherparadies, sondern kann auch zu Fuss erkundet werden. Unweit der noch nicht vollständig erforschten Höhle befindet sich ein beeindruckender Wasserfall. Nach starken Regenfällen ist der Zugang über die unbefestigte Strasse mit dem Auto jedoch nicht möglich, weil dann der Fluss über die Ufer tritt. In unmittelbarer Nähe des Dorfes Taforalt wurden bedeutende prähistorische Artefakte ausgegraben, eine Ausstellung davon gibt es leider vor Ort nicht. Buchen Sie im Hotel oder am Strand einen einheimischen Führer, der Sie gern mit einem Pferdekarren sogar bis in entlegene Bergdörfer bringt, wo Sie hautnah die marokkanische Gastfreundschaft erleben dürfen. Ebenfalls einen Ausflug wert ist die Marina, der Yachthafen von Saïdia, in dem Sie hunderte von kleinen und grossen Booten bewundern dürfen. Von hier aus lohnt sich auch eine Bootsfahrt mit einem Fischerboot. Unbedingt in die Tagesplanung gehört eine Kurzreise in die 25 Kilometer entfernte Stadt Berkane oder in die 60 Kilometer entfernte historische Provinzhauptstadt Oujda, um einen typischen orientalischen Markt in der Medina zu besuchen.

Unterhaltung

Traumurlaub in Saïdia - was kann man erleben?

Der Urlaubsort Mediterrania-Saïdia im Orient-Tal ist prädestiniert für sparsame Singles und preisbewusste Familien. Wer hier mit Freunden tagsüber am Strand relaxen und am Abend in den Hoteldiscos feiern möchte, den lässt das moderne arabische Flair und vor allem das vielfältige Angebot an heimischen Speisen und Getränken nicht so schnell los. Probieren Sie unbedingt die Weinbergschnecken in Kräutersauce und das berühmte Casablanca-Bier! Ansonsten ist das Speisenangebot der Hotellerie durchwachsen und überschaubar. In den Strandrestaurants gibt es jedoch vom einfachen Sandwich über arabische Pizza bis hin zu fangfrisch zubereiteten Meeresspezialitäten ein vielfältigeres Angebot. Urlauber mit gutem Appetit speisen am Abend auf den Terrassen mit Meerblick, geniessen dabei die untergehende Sonne und die salzige, reine Luft. Orientalischer Tee und frisch gepresste Säfte schmecken zu jeder Tageszeit. Muschelsammeln stellt eine beliebte Freizeitbeschäftigung der Kinder dar. Bei einem Spaziergang am Strand finden Badegäste viele einsame Buchten, in denen nachts so manch Lagerfeuer von einheimischen Rucksacktouristen brennt. Achtung: Araber und Berber bleiben um diese Zeit lieber unter sich.

Badeferien und Wassersport Der Traumstrand von Saïdia bietet Urlaubern ideale Bedingungen, um zu schwimmen, zu segeln, zu tauchen oder auf Brettern durch die Wellen zu pflügen. Saïdia Beach wurde 2013 mit der Blauen Flagge ausgezeichnet, ein weltweit anerkanntes Umweltsiegel für ökologischen Tourismus. Der feinkörnige Sandstrand ist nicht nur extrem lang, sondern an einigen Stellen auch sehr breit und gepflegt. Hier konkurriert eine Wassersportschule mit der anderen. Wenige Kilometer entfernt, im Zegzel-Tal in der Nähe eines Wasserfalls, befindet sich ein Geheimtipp für Abenteuer-Taucher - die Tauben-Grotte mit 30 Metern Wassertiefe. Zurück zum Strand: An den bewachten Strandabschnitten stehen Sonnenschirme aus Stroh oder Leinen und bequeme Strandliegen aus Holz in Reih und Glied, die in den meisten Anlagen für Hotelgäste kostenlos sind. Der goldfarbene Sand eignet sich prima, um mit den Kindern Sand- und Tropfburgen zu bauen. Zahlreiche Restaurants und Cafés sowie viele Geschäfte an der modernen Promenade sorgen jederzeit für die kleine Auszeit ausserhalb des Wassers. Damen empfehlen wir Pareo oder Strandkleid über ihrem Badeanzug, wenn sie die strandnahen Boutiquen oder Lokale besuchen möchten.
Golf, Kamelreiten, Ausflüge Das 40 Hektar grosse Areal rund um Saïdia bietet mehrere Golfplätze mit integrierten Golfschulen. Golfbegeisterte Menschen kommen aus allen Bevölkerungsschichten. Sie müssen nicht reich sein, um Golf spielen zu dürfen. Während Papa und Mama mit Freunden oder Geschäftspartnern ihr Handicap verbessern, vergnügen sich die Kinder unter Aufsicht beim Kamel- und Eselreiten am Strand oder bleiben im hoteleigenen Kinderparadies der Fünf-Sterne-Unterkunft. Dunkelgrüne Eukalyptushaine säumen die sandigen Oasen, in denen es sich prima picknicken lässt. Der würzige Duft ist allgegenwärtig und stellt eine Wohltat für die Bronchien dar. Menschen mit Atemwegsproblemen können in Saïdia in den Sommermonaten ganz nebenbei etwas für ihre Gesundheit tun und gleichzeitig einen erholsamen Badeurlaub mit küstennahen Wassertemperaturen um die 25 Grad Celsius erleben. Wer nicht baden möchte, geht wandern oder unternimmt eine Kutschfahrt in die Berge. Westlich der Stadt gelangt man über die Küstenstrasse zum zehn Kilometer entfernten Hafenstädtchen Ras Kebdana. Der dortige Felsenvorsprung ist ein beliebter Ausflugsort mit schönem Café und Blick aufs Meer: Cap de l'eau - Les Rochers. Vom Plateau führen in den Stein gehauene Stufen bis hinunter zum Wasser. Mutige Einwohner zeigen waghalsige Sprünge von der Felsenkante.

Beste Reisezeit für Saïdia

Noch ist der Urlaubsort abseits des Hafens vorwiegend für Sommer- und Badeurlauber geeignet, die am Strand faulenzen wollen und keinen Wert auf Unterhaltung und Action legen. Segler und Wassersportler dürfen Saïdia natürlich ganzjährig nutzen. Die beste Reisezeit für reine Strandurlauber sind die Monate Juni bis September. In den anderen Monaten eignet sich Saïdia für Aktiv-Urlauber und für Reisende, die von dort aus Ausflüge ins Landesinnere unternehmen wollen. Nächster Ort ist Berkane. Das Atlasgebirge mit seinen dahinter liegenden, beliebten Urlaubsorten befindet sich im Süden. Algerien im Osten ist ziemlich nah. Ob sich ein Kurztrip über die Grenze lohnt, erfragen Sie bitte direkt vor Ort. Alleinreisende Urlauberinnen sollten sich bei Tagesausflügen einer Reisegruppe anschließen. In den Bergen erfahren Abenteurer den Unterschied zwischen Tuareg, Arabern und Rifkabylen und können den verschiedenen Berbervölkern bei der Arbeit zusehen.

TOP