Telefonische Auskunft: 044 277 44 66

Reiseinformationen

Suchen Sie noch Informationen rund um Ihre Reise? Angaben über Einreisebestimmungen? Fragen über Fragen... Aus langjähriger Erfahrung wissen wir ganz genau, welche Fragen Sie sich stellen und wir haben für Sie die Antworten deshalb bereits vorbereitet.

Pass und Visa Informationen

Jeder Reiseteilnehmer ist für gültige Reisedokumente (ID, gültiger Reisepass, Einholung eines allfälligen Visums für das Gast- und/oder Transitland) selber verantwortlich. Die Einholungsfrist für diese Dokumente kann mehrere Wochen betragen.

Eine Auflistung sämtlicher ausländischer Vertretungen in der Schweiz finden Sie hier:

Allgemeine Informationen von A bis Z

Fakultative Ausflüge

Ihre Reiseleitung oder die lokale Vertretung an Ihrem Ferienort vermittelt Ihnen gerne Ausflüge und Besichtigungen und nimmt auch Ihre Buchung dafür vor. Beachten Sie, dass wir hier nur als Vermittler von lokalen Veranstaltern auftreten. Es gelten deren Bestimmungen. Auch können wir keine Haftung für die Qualität von Souvenirs, Waren usw. übernehmen, die vor Ort gekauft werden.

Fliegen

Es kommt vor, dass Flüge verspätet sind oder Ihr Gepäck nicht am gleichen Tag wie Sie eintrifft. Ebenfalls kann es sein, dass der Flugzeugtyp oder die Fluggesellschaft kurzfristig ändert. Dies sind ärgerliche Zwischenfälle auf die man keinen Einfluss ausüben kann. Die Platzzuteilung im Flugzeug erfolgt durch die Fluggesellschaft. Wir bitten um Ihr Verständnis, wenn Sie in Ausnahmefällen nicht bei Ihrer Familie oder Gruppe sitzen können.

Reisehinweise des EDA

Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) veröffentlicht regelmässig Informationen über Länder, in denen allfällige sicherheitspolitische oder andere höhere Risiken bestehen. Diese Reisehinweise können in Ihrem Reisebüro / Ihrer Buchungsstelle bezogen oder über die Internet-Homepage des EDA abgerufen werden.

Service

Besonders die Zeiten um die Feiertage und während der Schulferien zählen zu den beliebtesten Reiseterminen. Volle Hotels und Hochbetrieb in Restaurants können dazu führen, dass das Personal überfordert ist, sodass lange Wartezeiten und langsamer Service möglich sind. In diesen Zeitspannen ist Ihr Verständnis unbedingt notwendig.

Sicherheit

Es gelten die üblichen Sicherheitsvorkehrungen: Lassen Sie Ihren teuren Schmuck zu Hause. Wertsachen wie Geld, Pass und Flugtickets sollten im Hotelsafe deponiert werden. Zeigen Sie nie grosse Mengen an Bargeld in der Öffentlichkeit. Achten Sie in Flughäfen, Hotelhallen und Bahnhöfen immer auf Ihr Gepäck und Ihre Geldbörse.

Ungebetene Gäste

In südlichen Ländern gehören zur intakten Fauna auch Kakerlaken, Ameisen, Mücken, Fliegen und Eidechsen. Diese kleinen bis winzigen Lebewesen verirren sich bisweilen auch in Ihr Zimmer, obschon Behörden und Hotels regelmässig so genannte Schädlingsbekämpfungsmassnahmen treffen. Der beste Schutz besteht darin, keine unverpacktenLebensmittel im Zimmer liegen zu lassen und ein Insektenspray mitzunehmen.

Wichtiger Hinweis

Bitte beachten Sie auch unsere Allgemeinen Reise- und Vertragsbedingungen.

TOP