Telefonische Auskunft: 044 277 44 66

Die Stadt der Superlative

Dubai gilt als das pulsierende Herz der Vereinigten Arabischen Emirate. Höher, weiter, schöner, teurer – das ist das Mantra der Stadt. Und so zeichnen heute gigantische Hochhäuser das Stadtbild, wo vor einigen Jahrzehnten nur Wüste zu finden war. Die Stadt bietet die besondere Mischung aus moderner Metropole und dem Flair aus 1001 Nacht. Touristen beeindrucken hier besonders die traumhaft schönen Strände, luxuriösen Hotels und gigantischen Shopping-Center.

Badeferien in Dubai

Dubai bietet eine Vielzahl feiner, palmengesäumter Sandstrände zum Baden. Mit der Kulisse der unzähligen Wolkenkratzer im Rücken erholen Sie sich hier mit dem Blick auf den unendlichen Weiten des tiefblauen Persischen Golfes. Alternativ locken diverse Wasserparks, die mit Rutschen und zahlreichen Aktionsbecken Familien, Aktivreisende und Spasshungrige auf ihre Kosten bringen.

Stadthighlight Dubai

Alternativen zum Baden gibt es viele: Lassen Sie sich von den exotischen Düften des alten Gewürzmarktes entführen, flanieren Sie über den Goldmarkt mit seinen kleinen Schmuckhandlungen oder gehen Sie zum Shoppen in die zahlreichen Einkaufscenter Dubais. Geniessen Sie den atemberaubenden Rundblick über die Stadt von der 124. Etage des Burj Khalifa aus, oder erkunden Sie auf einem Ausflug die raue Natur der Wüste. Mit unseren Dubai Last-Minute-Angeboten werden Ihre Badeferien ein unvergessliches Erlebnis.

Entdecken

Für eine möglichst entspannte Ferienplanung haben wir nicht nur Hotel-Tipps und Angebote, sondern auch zahlreiche Infos rund um Ihr nächstes Ferienziel für Sie zusammengestellt.

Top Angebote

Nachfolgend finden Sie eine Auswahl unserer Top-Angebote. Nur Hotels mit einer hohen Weiterempfehlungsrate und einem ausgewogenen Preis-Leistungsverhältnis schaffen es in unser Listing. Bei uns bezahlen Sie zudem keine Buchungsgebühren und können daher besonders preiswert verreisen.

Land & Leute

Öffentliche Verkehrsmittel Es bietet sich an, in Dubai öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. Eines der beliebtesten Verkehrsmittel Dubais ist das Taxi. Damit kommt man besonders sicher und flexibel von A nach B. Allgemein liegen die Preise für Fortbewegungsmittel unter dem europäischen Niveau. Am schnellsten kommt man mit der Metro voran, deren Netz stetig weiter ausgebaut wird. Sie macht es Touristen leicht, alle Sehenswürdigkeiten zügig zu erreichen. Es ist empfehlenswert sich vorher einen Fahrplan zu besorgen oder die App „Dubai-Metro“ herunterzuladen, um einen besseren Überblick über Haltestellen und Routen zu haben. Ausserdem werden auch in Dubai die klassischen Sightseeing-Touren in Doppeldeckerbussen angeboten. Viele Hotels bieten auch einen Shuttle-Service, der die Gäste zu den wichtigsten Spots der Stadt fährt.

Besonders interessant für Touristen ist die Dubai Ferry. Sie legt am Dubai Marina und Dubai Creek ab und fährt von dort aus verschiedene Sehenswürdigkeiten an. Unter anderem wird eine Rundfahrt auf den Persischen Golf angeboten, von wo aus man die Skyline von Dubai bewundern kann.

Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten Dubai entwickelt sich rasant und besticht vor allem durch seine gigantischen Bauwerke und Bauvorhaben. Dadurch ist es besonders für Architekturliebhaber interessant. In Dubai gibt es zahlreiche Moscheen, doch nicht alle sind für Touristen begehbar. Die Jumeirah Moschee, die auch Nicht-Muslimen den Zutritt erlaubt, bietet mit ihren zwei Minaretten und der gewaltigen Kuppel einen beeindruckenden Anblick und ist durchaus einen Besuch wert. Prägend für Dubais Stadtbild ist der Burj Khalifa – der höchste Wolkenkratzer der Welt – welcher ganze 828 Meter in den Himmel ragt. In der 124. Etage befindet sich die Aussichtsplattform „over the top“, die einen atemberaubenden Rundum-Blick über die Stadt bietet. Tickets hierfür sollte man bereits im Voraus buchen, da diese oft ausverkauft sind. Weitere sehenswerte Gebäude sind die Emirates Towers mit einer Bar im 51. Stock oder das aus Lehm erbaute Al-Faheidi Fort. In letzterem befindet sich das Dubai Museum, welches vor allem für geschichtlich interessierte Besucher reizvoll ist. In den Tiefen des Museums kann man in den Alltag des historischen Dubai eintauchen. Die Wüstenstadt bietet ausserdem das weltgrösste choreografische Fontänen-System – den Dubai Fountain. Hier kann man den ganzen Tag lang fantasievolle Lichteffekte und Wasserspiele beobachten.
Stadtviertel Im Kontrast zu den modernen Wolkenkratzern steht das Viertel Bastkiya. Hier erleben Touristen das Dubai des 19. Jahrhunderts mit seinem orientalischen Flair. Es ist gekennzeichnet durch enge Gassen, schöne Verzierungen und arabische Architektur aus Lehm, Muscheln und Kalkstein.
Auch Badeurlauber kommen in der arabischen Stadt nicht zu kurz. Besonders bemerkenswert sind die Palm Islands, drei künstlich angelegte Inselgruppen vor der Küste Dubais, die, aus der Luft gesehen, die Form einer Palme annehmen. Hier befindet sich auch das luxuriöse Hotel Atlantis, welchen neben einigen Unterwassersuiten auch einen Wasserpark sowie ein Aquarium bietet. Die Palmeninsel erkundet man am besten mit dem The Palm Jumeirah Monorail, welcher eine Rundfahrt vom Anfang der Insel bis zum Hotel Atlantis anbietet.

Video: Dubai Impressions ♥ Travel Dubai Video 2015

Video: Dubei Holiday Guide

Unterhaltung

Einkaufen Ganz nach dem Motto „Dubai or not to buy“ laden die zahlreichen Einkaufszentren Dubais zum Geldausgeben ein. Die gigantischen Shopping Malls bestechen durch ihre internationale Warenvielfalt, stilvolle Atmosphäre und originelle Architektur. Zu den bekanntesten zählt die Dubai Mall, die mit über 1200 Geschäften das grösste Einkaufszentrum der Welt ist. In ihr befindet sich das Dubai Aquarium, welches sich über drei Stockwerke erstreckt. Weitere sind die Mall of the Emirates mit ihrer gigantischen Skihalle oder die Wafi Mall, in der sich ein High-Tech Vergnügungspark befindet. Zu Beginn eines jeden Jahres findet ausserdem ein riesiges Shopping Festival mit Strassenumzügen, Sportevents und Modenschauen statt.

Wetter / Klima

Reisezeit In Dubai herrscht trockenes Wüstenklima, welches ganzjährig von hohen Temperaturen und wenig Regen geprägt ist. Die beste Zeit für eine Reise sind die milden Monate von Oktober bis Mai, da es in dieser Zeit am angenehmsten ist. Die Sommermonate werden mit Temperaturen von bis zu 40 Grad von Europäern oft als unerträglich heiss empfunden.
TOP