Telefonische Auskunft: 044 277 44 66

Last Minute Ko Samui Ferien

 
 

Badeferien in Ko Samui

Die drittgrösste Insel Thailands zählt zu den beliebtesten Feriendestinationen Südostasiens. Kein Wunder, findet man auf Ko Samui in jeder Himmelsrichtung feine weisse Sandstrände mit kristallklarem Wasser. Diese bieten durch ihre regionalen Besonderheiten ebenso Abgeschiedenheit und Erholung als auch ein buntes Strandleben. Suchen Sie sich in unseren günstigen Ko Samui Last-Minute-Angeboten einfach das Passende heraus. 

Strandvielfalt auf Ko Samui: lastminute auf die Insel

Die Ostküste Ko Samuis lockt mit höheren Wellen und einem attraktiven Nachtleben. Vor allem Surfer, Wassersportler und Aktivreisende kommen hier auf ihre Kosten. Bereits im Norden geht es etwas ruhiger zu. Noch abgelegener sind die Strände im Süden und Westen: flaches Wasser und eine etwas felsigere Landschaft laden hier zu langen Strandspaziergängen und Erholung ein. Ausserdem bieten Korallenriffe vielfältige Tauch- und Schnorchelspots.

Entdecken

Für eine möglichst entspannte Ferienplanung haben wir nicht nur Hotel-Tipps und Angebote, sondern auch zahlreiche Infos rund um Ihr nächstes Ferienziel für Sie zusammengestellt.

Top Angebote

Nachfolgend finden Sie eine Auswahl unserer Top-Angebote. Nur Hotels mit einer hohen Weiterempfehlungsrate und einem ausgewogenen Preis-Leistungsverhältnis schaffen es in unser Listing. Bei uns bezahlen Sie zudem keine Buchungsgebühren und können daher besonders preiswert verreisen.

Reisevorbereitung

Anreise mit dem Flugzeug Der Samui International Airport (IATA Code USM) ist der einzige Flughafen der Insel. Ab Zürich fliegt man knapp 15 Stunden nach Ko Samui, zumeist wird ein Zwischenstopp in Bangkok nötig. Ab Basel und Genf fliegt man lediglich eine halbe Stunde länger, allerdings sind mindestens zwei Zwischenstopps für eine Reise nach Ko Samui nötig.

Sehenswürdigkeiten

Ausflüge auf Ko Samui: Last-Minute-Touren

Ein weiteres Highlight Ko Samuis: die 50 km lange Panoramastrasse der Insel, die durch Fischerdörfer und Palmenhaine führt. Das gebirgige Landesinnere bietet zudem eine abwechslungsreiche Natur mit zahlreichen Wasserfällen. Oder besuchen Sie mit unseren Ko Samui Last-Minute-Angeboten beispielsweise den Nationalpark der Insel und geniessen Sie das bunte Spektaktel, wenn die seltenen Blumen ganze Schmetterling-Schwärme zum Trinken anlocken.

Sehenswürdigkeiten und Highlights auf Ko Samui

Strände Die meisten Touristen kommen für ausgiebige Badeferien nach Ko Samui. Der schönste Strand ist der an der Ostküste der Insel gelegene Chaweng Beach. Der knapp 6 Kilometer lange Strand besteht aus feinstem weissen Sand. Neben der landschaftlichen Schönheit können Touristen hier auch viele Wassersportarten wie Surfen, Tauchen oder Wasserski geniessen. Nachts verwandelt sich das touristisch sehr gut erschlossene Gebiet in eine lebhafte Party-Area. Der Lamai Beach, ebenfalls an der Ostküste gelegen, zieht vor allem Surfer und Erholungssuchende an. Die rauere Brandung sorgt für abenteuerlichen Wellengang, der jedes Surferherz höherschlagen lässt. In den zahlreichen Spas und Wellnesstempeln in Strandnähe kann man sich von einem langen und aktiven Tag erholen. Im Süden der Insel befinden sich etwas weniger besuchte Sandstrände. Da diese nicht an die Hauptverkehrsader angeschlossen sind, kommen weniger Touristen dort hin. Am Laem Set Strand kann man herrlich im seichten Wasser die Sonne geniessen.
Na Mueang Wasserfall Die Wassermassen dieses imposanten Wasserfalls rauschen über zwei Stufen in die Tiefe. In nur wenigen Minuten hat man die 20 Meter hohe erste Kaskade erklommen. Im natürlichen Becken des Wasserfalls kann man sich abkühlen und das Panorama geniessen. In der Nähe können auch Elefantentrekkingtouren gebucht werden. Die zweite Kaskade ragt 80 Meter in die Höhe, der Aufstieg ist etwas beschwerlicher, die fantastische Aussicht lohnt aber jede Mühe.
Samui Butterfly Garden Im Südosten Samuis nahe des Laem Set Beach kann man herrliche Tierbeobachtungen machen. Sowohl das ansässige Aquarium als auch der Tigerzoo laden zum Erkunden ein. Besondere Schönheit entfaltet sich im Butterfly Garden. In der Gartenanlage schweben zahlreiche exotische Schmetterlinge zwischen den farbenfrohen Blüten der üppigen Pflanzen.
Big Buddha Die 12 Meter hohe goldene Buddha Staue ist mittlerweile ein Wahrzeichen Ko Samuis geworden. Der Big Buddha befindet sich auf einer kleinen vorgelagerten Insel im Nordosten Ko Samuis. Der Besuch des Tempels und der Statue sind kostenlos, eine kleine Spende ist jedoch sehr willkommen.

Unterhaltung

Beliebte Aktivitäten

Den Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung sind auf Ko Samui keine Grenzen gesetzt. Steigender Beliebtheit erfreuen sich thailändische Kochkurse. Diese Kurse werden in jeder Stadt angeboten und auch manche Hotels bieten sie speziell für ihre Gäste an. Die Kurse können einzeln gebucht werden, mehr Spass macht es jedoch in einer grösseren Gruppe.

Auch Cabaret Shows gehören in die Freizeitplanung der meisten Touristen. In den unterhaltsamen Abendprogrammen werden thailändische Tänze und traditionelle Gesänge dargeboten.

Wetter / Klima

Geprägt wird das ganzjährig sehr heisse Klima auf Ko Samui von der Regen- und der Trockenzeit.  Die bevorzugte Reisezeit ist Januar bis März. Mit Temperaturen um die dreissig Grad und bis zu 10 Sonnenstunden am Tag präsentiert sich Ko Samui in diesen Monaten von seiner schönsten Seite. In den darauffolgenden Monaten wird es dann noch heisser auf der Insel, bevor im Juni eine kleine Regenzeit die heissen Tage unterbricht. In den Monaten Juli bis September kommt es zwar auch zu kürzeren Schauern, trotzdem sind diese Monate ebenfalls eine beliebte Ferienzeit für Ko Samui. In der von September bis Dezember dauernden Regenzeit ist die Insel trotz hoher Temperaturen für Badeferien wenig geeignet. Teilweise heftige Stürme fegen über die flache Insel und machen den Aufenthalt vor allen im Oktober und November unangenehm. 

Tagestemperaturen (°C)

Sonnenstunden pro Tag

Regentage pro Monat

Niederschlagsmenge (mm)

TOP